Medizinischer Transportdienst

Medizinischer Transportdienst

Leistungen

Wir bieten Ihnen für Sie einen schnellen Transport von Blutkonserven, Schnellschnitten und Plasma.

Ebenso befördern wir Ärzteteams zu den Spenderkliniken, die das gespendete Organ entnehmen.



Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen.  

Blutkonserven (EK)

Created with Sketch.

Der Begriff Blutkonserve ist die Bezeichnung für ein bestimmtes zelluläres Blutprodukt, das vor allem aus Erythrozyten besteht. Weitere zelluläre Blutprodukte sind Thrombozyten-Konzentrate und Granulozyten-Konzentrate.

Thrombozytenkonzentrat (TK)

Created with Sketch.

Bei allen Thrombozytenkonzentraten muss eine Lagerungstemperatur von +22 °C ±2 °C eingehalten werden. Bei der Lagerung ist auf ständige Agitation zu achten, wobei die Lagerung so kurz wie möglich, jedoch nicht länger als maximal fünf Tage nach Spende erfolgen darf.

Kreuzblut

Created with Sketch.

Bei Bluttransfusionen versteht man unter einer Kreuzprobe, korrekt eigentlich serologische Verträglichkeitsprobe, eine In-vitro-Untersuchung der Verträglichkeit von Spender- und Empfängerblut. Kreuzproben dienen dazu, Unverträglichkeiten aufgrund unterschiedlicher Blutgruppen auszuschließen.

Untersuchungsmaterial

Created with Sketch.

Um festzustellen, ob Medikamente bzw. Drogen im Körper enthalten sind, können toxikologische Analysen mit verschiedenen Körpermaterialien durchgeführt werden. Diese sind in Abhängigkeit von der Fragestellung zu wählen; so kann in Speichel und Blut ein kurz zurückliegender Konsum nachgewiesen werden, Haare hingegen ermöglichen als "Fahrtenschreiber" einen besseren Einblick über einen länger zurückliegenden Zeitraum.

Analytische Nachweisfenster unterschiedlicher Untersuchungsmaterialien.

Ärzteteams

Created with Sketch.

Falls Experten in einem anderen Krankenhaus benötigt werden, transportieren wir auch das dementsprechende Personal.

Gegengifte

Created with Sketch.

Das Antidot oder Antidoton ist ein Gegenmittel zu Giften, Toxinen, Medikamenten oder anderen Substanzen, die auf einen Organismus Einfluss nehmen.

Röntgenaufnahmen

Created with Sketch.

In der Medizin dient das Röntgen zur Feststellung von Anomalien im Körper, die im Zusammenhang mit Symptomen, Zeichen und eventuell anderen Untersuchungen eine Diagnose ermöglichen (Röntgendiagnostik).

Medizinische- und Klinische Geräte

Created with Sketch.

Medizinprodukte im Sinne der Richtlinie 93/42/EWG aufgehoben durch die Verordnung 2017/745 (6) sind alle einzeln oder miteinander verbunden verwendeten Instrumente, Apparate, Vorrichtungen, Software, Stoffe oder anderen Gegenstände, einschließlich der vom Hersteller speziell zur Anwendung für diagnostische und/oder therapeutische Zwecke bestimmten und für ein einwandfreies Funktionieren des Medizinprodukts eingesetzten Software, die vom Hersteller für Menschen für folgende Zwecke bestimmt sind:

  • Erkennung, Verhütung, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten;
  • Erkennung, Überwachung, Behandlung, Linderung oder Kompensierung von Verletzungen oder Behinderungen;
  • Untersuchung, Ersatz oder Veränderung des anatomischen Aufbaus oder eines physiologischen Vorgangs;
  • Empfängnisregelung

Plasma (FFP)

Created with Sketch.

Blutplasma oder kurz Plasma genannt, ist der flüssige und zellfreie Anteil des Blutes, den man erhält, wenn man eine ungerinnbar gemachte Blutprobe zentrifugiert. Diese Flüssigkeit enthält durch die Zentrifugation keine Blutzellen (Erythrozyten, Thrombozyten und Leukozyten) mehr.

Eigenblut

Created with Sketch.

Die Eigenblutbehandlung soll eine Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers bewirken und gegen chronische Infektionen, allergische Erkrankungen, Neurodermitis, Asthma, Warzen, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises oder Durchblutungsstörungen wirken.

(Ähnlich wie beispielsweise regelmäßig durchgeführte kalte Güsse oder Sauna besuche.) 

Das in die Muskeln injizierte Blut regt nach diesen Vorstellungen das Immunsystem an. 
Dieses soll sich dann aber nicht gegen das eigene Blut richten, sondern, einmal aktiviert, verstärkt gegen körperfremde Eindringlinge wie Viren oder Bakterien vorgehen. 

Bei anderen Krankheiten steht eher eine behauptete Verbesserung der Fließfähigkeit des Blutes im Vordergrund.

Blutproben

Created with Sketch.

Bei einer Blutprobe handelt es sich um eine kleine Menge (ca. 0,1 bis 50 ml) Blut, die einem Patienten zumeist zwecks diagnostischer Laboruntersuchung entnommen wurde.

Schnellschnitte

Created with Sketch.

Als Schnellschnittuntersuchung, kurz auch Schnellschnitt, bezeichnet man die pathologische Untersuchung von Gewebeproben während einer noch laufenden Operation.

Befunde

Created with Sketch.

Befund bezeichnet medizinisch relevante, körperliche oder psychische Erscheinungen, Gegebenheiten, Veränderungen und Zustände eines Patienten, die durch Fachpersonal (Ärzte, anderes medizinisches Personal) als Untersuchungsresultat erhoben werden. Dies geschieht durch unterschiedlichste Untersuchungsmethoden und Hilfsmittel, und die Ergebnisse werden auf verschiedenste Weise dokumentiert (Text, Grafik, Bild, Ton etc.).

Medizinischer Transportdienst

Einsatzzentrale

Unsere Einsatzzentrale steht Ihnen 24 Stunden, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Telefon: 0800 - 0 114 115
E-Mail:   MTD@as-dr.de